15. Neulateinisches Symposium NeoLatina

Envoyer Imprimer

15. Neulateinisches Symposium NeoLatina

“Würzburger Humanismus”

Appel à contributions
Date limite : 15 janvier 2013

 

Seit die NeoLatina im Jahr 1999 ins Leben gerufen wurden, finden in jährlicher Folge Symposien, organisiert vom Seminar für Klassische Philologie der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, zu verschiedenen neulateinischen Autoren statt. Der Austragungsort war bisher in Freiburg selbst, bisweilen mit Abstechern in das benachbarte Elsaß. Im Jahr 2013 fällt erstmals der Universität Würzburg die Ehre zu, die NeoLatina auszurichten. Aus diesem Anlaß wurde für das nächste Symposion der Titel „Würzburger Humanismus“ gewählt. Tatsächlich sollen Humanisten, deren Wurzeln in Unterfranken liegen oder die mit dieser Region verbunden sind, besprochen werden. Mit dieser Peregrinatio an den Main zwischen Schweinfurt, Würzburg und Aschaffenburg nehmen die NeoLatina einerseits neulateinische Autoren in den Blick, die bisher in dieser Reihe noch nicht behandelt wurden, sie schlagen andererseits einen Bogen zu ihren eigenen Anfängen, die dem „Erzhumanisten“ Konrad Celtis galten. Freilich ist das regionale Band, das die Humanistenpersönlichkeiten eint, selbst dort, wo Lehrer-Schüler-Verhältnisse bestehen, nur ein loses.
Kennzeichnet doch alle Autoren gerade die akademische Wanderschaft und ein europäischer Horizont. Gleichwohl soll mit diesem Symposion das geistige Gepräge einer Kulturlandschaft im 15. und 16. Jahrhundert erforscht werden. Dabei wird sowohl die schöne als auch die Fachliteratur in den Blick genommen. Es sind Beiträge zu folgenden Autoren erbeten:
1. Trithemius
2. Konrad Celtis
3. Johannes Posthius
4. Magister Petrus Popon
5. Petrus Lotichius Secundus
6. Johannes Sinapius
7. Engelhard Funk (Scintilla)
8. Sebstian von Rotenhan
9. Johannes Cuspinianus
10. Paulus Melissus Schede
11. Johannes Butzbach
12. Olympia Morata

 


Anmeldungen zu einem Vortrag mit Nennung des behandelten Autors und nach Möglichkeit einem Arbeitstitel sind bis 15. Januar 2013 erbeten (per email an: Cette adresse email est protégée contre les robots des spammeurs, vous devez activer Javascript pour la voir. ).

Veranstalter: Institut für Klassische Philologie der Julius-Maximilians-Universität Würzburg
in Zusammenarbeit mit dem Ludwig-Boltzmann-Institut für Neulateinische Studien (Innsbruck)

Tagungstermin: Freitag, 12. Juli, und Samstag, 13. Juli 2013
Tagungsort: Würzburg, Toscanasaal der Residenz und Philologische Bibliothek
Vortragssprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Lateinisch
Vortragslänge: 20 Minuten zuzüglich 10 Minuten Diskussion

Institut für Klassische Philologie der JMU Würzburg, Residenzplatz 2, 97070 Würzburg
Tel. 0931/ 31-82769 oder -82821

 

 

Source : Mommsen Gesellschaft

 

Inscription à la lettre d'informations



Recevoir du HTML ?

Identification