A. Galimberti, Erodiano e Commodo

Envoyer Imprimer

galimberti.jpg

Alessandro Galimberti, Erodiano e Commodo. Traduzione e commento storico al primo libro della Storia dell'Impero dopo Marco, Göttingen, 2014.

Éditeur : Vandenhoeck und Ruprecht
Collection : Hypomnemata. Untersuchungen zur Antike und zu ihrem Nachleben - Band 195
187 pages
ISBN : 978-3-525-25303-8
69,99 €

Alessandro Galimberti legt mit diesem Buch den ersten historischen Kommentar zum ersten Buch Herodians »Die Geschichte des Imperiums nach Marcus« vor. Seine Analysen zeigen, dass Herodian zu einer weitaus differenzierteren und weniger negativen Beurteilung über die Herrschaft von Kaiser Commodus als die meisten anderen zeitgenössischen Quellen kommt, die vor allem die Sicht des Senats widerspiegeln. So charakterisiert er dessen Herrschaft als verpasste Gelegenheit. Commodus vergeudete sein Talent und seine adlige Abstammung, was letztendlich zu seinem Niedergang führte. Dem italienischen Kommentar voraus geht eine historische Einführung und eine italienische Übersetzung des ersten Buchs Herodians.

 

Source : Vandenhoeck und Ruprecht

 

Inscription à la lettre d'informations



Recevoir du HTML ?

Identification