Courriel Imprimer

Tous les événements

Evénement 

Titre:
Kontinuität und Konfrontation
Quand:
23.04.2008 - 25.04.2008 18.00 h - 13.00 h
Où:
Westfälische Wilhelms-Universität Münster - Münster
Catégorie:
Colloques, journées d'études

Description

Information signalée par Marie-Karine Lhommé
Graduiertenkolleg Gesellschaftliche Symbolik im Mittelalter

Kontinuität und Konfrontation –

Antike Traditionen in Mittelalter und Früher Neuzeit

 

Programme

Mercredi 23 avril 2008

18 :00 Öffentlicher Abendvortrag, Germanistisches Institut, Johannisstr. 1-4, J 12
Jane Chance (Houston, Texas): Fabulizing Subjectivity in the
Late Middle Ages

Jeudi 24 avril 2008

9:00-9:30 Nikolaus Staubach (Münster): Begrüßung und Einführung
9:30-10:15 Jan Hildebrandt (Münster): Remigius von Auxerre und die Wiederbelebung karolingischer Mythenrezeption
10:15-11:00 Petra Korte (Münster): Christlicher Hades und vergilisches Fegefeuer – Die antike Unterwelt in der lateinischen Dichtung des 12. Jahrhunderts
11:00-11:30 Kaffeepause
11:30-12:15 Martin Biersack (Erlangen): Die platonische Theologie zur Rechtfertigung der studia humanitatis: Pietro Martire d’Anghieras’ Kontroversen am Hof der Katholischen Könige
12:15-13:00 Maximilian Schuh (Bamberg): Antikenrezeption an der Artistenfakultät der Universität Ingolstadt im 15. Jahrhundert

13:00-14:30 Mittagspause

14:30-15:15 Ulrike Eydinger (Berlin): Die Rezeption mythologischer Sujets in der italienischen Renaissance: Bildtradition versus Texttradition
15:15-16:00 Catarina Zimmermann (Berlin): Metamorphoseos vulgare – Illustrationen antiker Klassiker im frühen Buchdruck
16:00-16:30 Kaffeepause
16:30-17:15 Julia Weitbrecht (Berlin): Aus der Welt. Askese und soziale Heiligung in legendarischen Adaptionen des hellenistischen Liebes- und Reiseromans
17:15-18:00 Coralie Rippl (Erlangen): Kasuistisches Erzählen im Mittelalter: Wie sich antike Rhetorik in europäischer Versnovellistik wiederfindet

Vendredi 25 avril 2008

9:00-9:45 Kerstin Grein (Münster): Die Antike als Ideal: Andrea Riccios Della-
Torre-Grabmal in Verona
9:45-10:30 Miriam Sarah Marotzki (Hamburg): Aristoteles – Ikone
scholastischer Philosophie und warnendes Beispiel vor dem amor carnalis. Die
Visualisierung ambivalenter Traditionen auf Zeichnungen Leonardo da Vincis
10:30-11:00 Kaffeepause
11:00-11:45 Bertram Kaschek (Dresden): Die Calumnia des Pieter Bruegel.
Anmerkungen zum Kunstdiskurs um 1565
11:45-13:00 Abschlussdiskussion

23-25 avril 2008
Agora-Hotel am Aasee
Bismarckallee 11b, Raum 3
48041 Münster
 
Kontakt: Michael Seggewiß • Graduiertenkolleg „Gesellschaftliche Symbolik im Mittelalter“ • Pferdegasse 3 • 48143 Münster • Tel.: +49 (0) 251 8328303 • E-Mail: michael.seggewiss[at]gmx.de

Lieu

Carte
Localisation:
Westfälische Wilhelms-Universität Münster   -   Site internet
Route/rue:
Schlossplatz 2
Code postal:
D-48149
Localité/ville:
Münster
Pays:
Pays: de

Inscription à la lettre d'informations



Recevoir du HTML ?

Identification